Desktop-Bild
Christina Büsing

Prof. Dr. Christina Büsing

Juniorprofessur für Robuste Planung in der medizinischen Versorgung

Kontakt / Lebenslauf / Publikationen / Vorträge / Abschlussarbeiten / Lehre


Beruflicher Werdegang
04/2016 bis heute RWTH Aachen University
Juniorprofessorin für Robuste Planung in der medizinischen Versorgung
05/2016 - 03/2017 Elternzeit
09/2015 - 04/2016 RWTH Aachen University
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl II für Mathematik
05/2015 - 08/2015 Technische Universität Wien, Österreich
Universitätsassistentin am Institut für Computergraphik und Algorithmen
04/2014 - 09/2014 Universität Wien, Österreich
Forschungsaufenthalt am Institut für Statistik und Operations Research
10/2013 - 03/2014 Elternzeit
05/2012 - 04/2015 RWTH Aachen University
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Operations Research
09/2010 - 04/2012 Technische Universität Berlin
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im MATHEON-Projekt „Robust optimization for network applications“


Wissenschaftliche Ausbildung
10/2007 - 12/2010 Technische Universität Berlin
Promotionsstudium im Graduiertenkolleg „Methods for Discrete Structures“
Dissertationsthema: Recoverable Robustness in Combinatorial Optimization
Betreuer: Prof. Dr. Möhring
10/2004 - 09/2007 Technische Universität Berlin
Diplomstudium der Mathematik mit Nebenfach BWL
Diplomarbeitsthema: Robuste Linienplanung und das (s,t)-Path Constrained Network Flow Problem
Betreuer: Prof. Dr. Möhring und Dr. Stiller
09/2003 - 07/2004 Universidad Comlutense de Madrid, Spanien
Auslandsjahr gefördert vom DAAD
10/2001 - 09/2003 Westfälische Wilhelms-Univeristät Münster
Diplomstudium der Mathematik mit Nebenfach BWL


Akademische Auszeichnungen und Förderungen
2017 Mitglied im Programm Komitee der INOC 2017
Mitglied im Programm Komitee der International Network Optimization Conference 2017 in Lissabon
2016 Mitglied im Auswahlkomitee des ÖGOR-Diplomarbeitspreis
Bewertung der eingereichten Arbeiten für den ÖGOR-Diplomarbeitspreis
11/2013 - 11/2014 Teilnehmerin des Förderprogramms TANDEMpro
Mentoring-Programm der RWTH Aachen University für Wissenschaftlerinnen auf dem Weg zur Professur
01/2013 - 12/2016 Mitglied des Jungen Kollegs der Nordrheinwestfälischen Akademie der Wissenschaften und der Künste
Förderprogramm von bis zu 30 Nachwuchswissenschaftlern aller Fachrichtungen in Nordrhein-Westfalen
03/2012 -07/2013 Teilnehmerin des Förderprogramms ProFiL
Gemeinsames Förderprogramm zur Professionalisierung für Frauen in Forschung und Lehre der Berliner und Potsdamer Universitäten
2008 Preis für Studienabschluss
Auszeichnung für das beste Diplom im Bereich Mathematik an der TU Berlin
04/2003 - 03/2007 Stipendiatin des Cusanuswerks
Studienförderung durch das Cusanuswerk, dem Begabtenförderungswerk der katholischen Kirche
letzte Änderung: 07.07.2017 - 11:17